Bücher

„Feeling Loved – Das Selbstliebebuch für Mütter“

Ich freue mich, dass seit Herbst 2022 unser Buch für eine authentische Mutterschaft erhältlich ist. Meiner Co-Autorin Kirsten und mir ging es darum, andere Mütter zu stärken und zu animieren, mehr sie selbst zu sein – und sich zu erlauben, zu sich und ihren Bedürfnissen zu stehen. Nicht entgegen der Bedürfnisse der restlichen Familienmitglieder, sondern im Einklang damit.

Hier die Verlagsinfos zum Buch:

Viele Frauen werden durch die Veränderungen, die die Mutterschaft in Gang setzt, an ihre Grenzen gebracht. Alte Konditionierungen brechen auf, neue Trigger entstehen. Überforderung und Selbstzweifel überschatten bisweilen das Mutterglück. Gleichzeitig ist der Druck, eine „gute“ Mutter zu sein, sehr groß, sodass sich die Betroffenen oft nicht trauen, offen über diese Themen zu sprechen. Nicht so in diesem Buch. Authentisch und einfühlsam gehen Joy S. und Kirsten Gottwald auf wichtige Fragen ein:

  • Wie nehmen wir unsere Rolle als Mutter ein und bleiben uns dennoch selbst treu?
  • Wie können wir uns als Mütter mit all unseren Stärken und Schwächen besser akzeptieren?
  • Wie lernen wir, auf unsere Intuition zu hören, statt uns mit anderen zu vergleichen?
  • Wie können wir achtsam für uns sorgen und unsere Ressourcen stärken? Die beiden nehmen die Leserinnen mit auf eine Reise nach Innen. Wichtige Stationen dabei sind:
  • Das Wiederentdecken der weiblichen Urkraft
  • Das Auflösen von Konditionierungen und Glaubenssätzen
  • Das große Thema Selbstfürsorge

Ziel der Reise ist es, sich selbst liebevoll, authentisch, neugierig und geduldig zu begegnen, ohne die schwierigen Gefühle, die mit dem Muttersein einhergehen können, auszusparen oder zu tabuisieren. Leicht umzusetzende Übungen helfen dabei, die vermittelten Inhalte auf einer tieferen Ebene zu verinnerlichen. Neben den Autorinnen kommt eine Vielzahl von Müttern zu Wort, welche von ihren belastenden, hilfreichen und schönen Erfahrungen auf dem Weg zu mehr Selbstliebe erzählen und ein eindrückliches Bild vermitteln: Wir sind als Mütter alle gut, so wie wir sind.

Bestellen könnt ihr das Buch entweder direkt beim Remote-Verlag, bei Amazon – oder aber in eurer Lieblingsbuchhandlung.

„Flim Pinguin im Kindergarten“: Ein bedürfnisorientiertes Buch zur Eingewöhnung von Kindergartenneulingen

Flim Pinguin ein bedürfnisorientiertes Kinderbuch zur Eingewöhnung im Kindergarten
Flim Pinguin im Kindergarten

Auch mein zweites Buch erschien im GrünerSinn-Verlag. Liebevoll illustriert wurde es wiederum von der wunderbaren Sandra Seiffart.

So lange hat sich Flim, der kleine Pinguin, auf seinen ersten Kindergartentag gefreut. Und tatsächlich: Mit den anderen Kindern kann man so vieles erleben. Doch nach ein paar aufregenden Wochen wird Flim schmerzlich bewusst: Mama fehlt. Ohne sie will er nicht bleiben.

Zum Glück hat Mama eine rettende Idee …

Eine bedürfnisorientierte Geschichte gegen Trennungsängste bei Kindergartenneulingen.

Geeignet ist das Buch für Kindergartenkinder und all die Kinder, die bald die Kindergarteneingewöhnung vor sich haben.

Geschrieben habe ich das Buch bereits im Sommer 2015 und freue mich, dass der kleine Pinguin im Herbst 2017 nun endlich das Licht der Verlagswelt erblickt hat.

Hier der Trailer zu Flim Pinguin:

Und hier die allererste Buchrezension auf YouTube. Booktuberin Julia von OurBookPassion über Flim Pinguin:

„Der kleine Milchvampir“: Das erste Kinderbuch zum Abstillen

Cover Milchvampir
Mein erstes Buch war ein Kinderbuch für Stillkinder, das ihnen das Abstillen erleichtern soll. „Der kleine Milchvampir“ erschien im September 2016 im GrünerSinn-Verlag. Und darum geht es:

Der kleine Milchvampir ist ein aufgewecktes, lebensfrohes Kind, das es kaum erwarten kann, die Welt zu entdecken. Er will all das tun, was seine Schwester auch tut. Zum Beispiel bei Oma und Opa übernachten. Aber wie soll er das schaffen? Er braucht doch seine Milch. Und die hat nur Mama. Mama kann zwar nicht zaubern, aber sie hat trotzdem eine zauberhafte Idee …

Und weil die Frage mich immer wieder erreicht: Ja, es ist ein Buch, das das Abstillen erleichtern soll, aber nein, ich bin nicht gegen Langzeitstillen. Eher das Gegenteil. Ich war eine Langzeitstillmama mit Abstillproblem. Und genau deshalb entstand dieses Buch. 🙂

Wer den Alltag des Milchvampirs in Bildern sehen möchte, dem empfehle ich dieses Video hier.

Und für diejenigen, die die Meinung anderer zum Buch wissen möchten: In den gängigen Portalen gibt es zahlreiche Rezensionen zum Milchvampir. Weitere Rezensionen finden sich unter anderem auf diesen Blogs. Positiv bewertet wurde er übrigens auch von der Mitgliederzeitschrift des deutschen Hebammenverbands.

Leider sind diese beiden Kinderbücher seit Jahren ausverkauft. Die Nachfrage danach reißt dennoch nicht ab. Wer dringend Hilfe benötigt, kann mich einfach per Mail kontaktieren – wir schauen, was möglich ist. Und wer einen Verlag kennt, der eventuell bereit wäre, eine zweite Auflage meiner Evergreens zu veröffentlichen, darf sich sehr gerne auch melden. 

Bücher der Kinderbuchautorin Sandra Schindler: ökologisch und vegan produziert, alternativ, off-mainstream, bedürfnisorientiert

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bleiben wir in Kontakt?
Falls du dich für Spiritualität, Kinderbücher oder die Ähnlichkeiten zwischen dir und mir interessierst, schau doch mal in meinen Newsletter. 1 x pro Monat zeige ich dir, was ich Faszinierendes gelernt oder neu entdeckt habe und wo ich stehe - und damit vielleicht auch, wo du stehst, denn alles ist eins. 🙂
DSGVO-konform
Scroll to top
UA-97123068-1