Suche
  • info(at)sandra-schindler-schreibt(dot)de
Suche Menü

Dein Kind in meinem Buch? Der etwas andere Malwettbewerb!

Flim Pinguin mit Weihnachtsgeschenk #flimpinguin

Meine Newsletter-Leser wussten es schon: Ich brauche eure Kinder. Na ja, gut, nicht wirklich eure Kinder, aber das Werk von ihnen. Falls ihr Nachwuchs habt, der genauso gerne malt wie meiner. Denn heute startet unser großer Malwettbewerb.

Malwettbewerb - mit einem Pinguin-Kinderbild seid ihr mit etwas Glück in meinem neuen Kinderbuch dabei. #maldenflim

Wie ihr beim Malwettbewerb mitmachen könnt?

Ganz einfach: Versorgt eure Kinder mit Buntstiften, Filzstiften, Pinseln, Wasserfarben, Fingerfarben … egal. Lasst sie einfach unseren Flim Pinguin malen.

Das fertige Bild brauchen wir bis spätestens 20. Dezember 2017 um 12:00 Uhr. Schickt es einfach mit Angabe von Name und Alter eures Kindes per E-Mail an den GrünerSinn-Verlag (gewinnspiele@veganverlag.de, Betreff: Flim Pinguin).

Vielleicht wollt ihr uns das Werk eures Kindes auch vorab in den Social Media zeigen? Ich würde mich total freuen. Damit ich das auch mitbekomme, benutzt dazu einfach den Hashtag #maldenflim. Die spannendsten Bilder werde ich auch auf meinen Kanälen teilen. 😃🐧💚

Was gibts zu gewinnen?

Die schönsten Einsendungen werden in der 2. Auflage von „Flim Pinguin im Kindergarten“ abgedruckt. Wenn euer Kind eine Karriere als Künstler plant, ist das doch eine richtig tolle Referenz für später, oder? 😃

Mein Verlag und unsere beiden Sponsoren haben sich nicht lumpen lassen und einige tolle Gewinne als zusätzlichen Anreiz bereitgestellt:

Gewinne für den ersten Platz im Malwettbewerb #maldenflim

Platz 1:

  • Leckere Pinguin-Schokolade
  • 20-EUR-Einkaufsgutschein
  • 3 Kinderbücher nach Wahl aus dem GrünerSinn-Verlag

Malwettbewerb #maldenflim Gewinnt für eure Kinder auf den Plätzen 2 bis 5 Pinguin-Schokolade und Kinderbuch nach Wahl

Platz 2–5

  • Pinguin-Schokolade
  • 1 Kinderbuch nach Wahl aus dem GrünerSinn-Verlag

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren Plamil Foods und Avocadostore für die tolle Unterstützung.

Was gibts zu beachten?

Bitte bewahrt den gemalten Flim auf jeden Fall im Original auf, denn sollte euer Kind mit seiner Zeichnung zu den Gewinnern des Malwettbewerbs gehören, braucht der Verlag für den Druck das Original. 😍

Das Alter des Kindes spielt keine Rolle. Hier wird keiner ausgegrenzt. Alle Kinder, die Spaß an der Aktion haben, dürfen mitmachen.

Die ganze Aktion in ausführlicher Version inklusive der Teilnahmebedingungen könnt ihr hier direkt beim Verlag nachlesen.

Also dann: Los gehts! Wir freuen uns auf viele kleine Pinguine, wünsche allen viel Glück und Freude beim Malen – und eine wunderschöne, möglichst stress- und keimfreie Vorweihnachtszeit!

Flim Pinguin mit Weihnachtsgeschenk #flimpinguin

Schon in Weihnachtsstimmung? Zur Kindergeschichte von Koboldengel Archibald gehts hier.

Vor dem Selbermalen erst mal Malvorlagen von Flim Pinguin testen? Hier entlang!

Keinen weiteren Beitrag verpassen? Hier gehts zur Newsletter-Anmeldung:




6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Sandra, das Krikelkrakel einer malerisch eher mäßig begabten Dreijährigen willst du bestimmt nicht sehen 😀, aber die Idee mit dem Malwettbewerb finde ich gut. Ich musste gestern übrigens nach zweimaligem Vorlesen von Flim den Milchvampir zum Besten geben (wie schreibt man das richtig, Frau Lektorin?), weil die bebilderte Eigenwerbung auf die Rezeptionszielgruppe geradezu magisch wirkt (im Klartext: „Will vorgelesen kriegen – JETZT!“).

    Antworten

    • Ach, liebe Elke, was würde ich ohne deine unterhaltsamen Enkelgeschichten machen? Ganz herzlichen Dank dafür, dass du mich regelmäßig damit versorgst. Ich finde das so schön!

      Und was den Malwettbewerb angeht: Ich als eins der Jury-Mitglieder kann dir sagen, dass es zumindest mir nicht darum geht, das objektiv optisch schönste Bild auszuwählen, sondern darum, dass ich sehe, dass die Zeichnung eines kleinen Künstlers von Herzen kommt. Das ist für mich das, was zählt. Also: Nur Mut! 🙂

      Antworten

  2. Was für eine coole Idee. Mein Sohn (fünf Jahre) malt voll die Hammer Dinosaurier. Also wenn du mal ein Dinobuch planst, dann denk an uns. 😉

    Viel Erfolg weiterhin!

    Antworten

    • 😀 Ich versuchs, dran zu denken. 🙂 Vielleicht sieht dein Sohn das aber ja auch als Herausforderung. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber wir haben hier immer Massenproduktion: Erst werden 280 Prinzessinnen gemalt, dann kommen 780 Pferde, dann 324 Einhörner … Vielleicht gehts ja bei euch auch von Dinosauriern in Pinguine über. Und, wie gesagt: Es geht nicht um Perfektion, sondern um Spaß an der Sache. 🙂

      Antworten

  3. Das ist aber eine sehr schöne Idee. Meine kleine Enkelin macht sicher gerne mit
    LG Slaterin

    Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: